Media Literacy Award 2014

unnamedEs war wieder soweit. Zum vierten Mal in Folge durfte sich unsere Schule über einen Preis beim Media Literacy Award freuen. In diesem Jahr wurde ein Computerspiel prämiert das im Wahlpflichtgegenstand Informatik umgesetzt wurde. Dabei haben sowohl Schüler aus dem Zweig “Medien / Kunst” als auch Schüler aus dem Zweig “MeNaTec” mitgewirkt.

Das Spiel trägt den etwas eigenwilligen Namen “Geschwüre der Wissenschaft”. Die Hauptfigur, ein schrulliger Wissenschaftler auf der Raumstation A.S.S., entdeckt, dass die Erde aufgehört hat sich zu drehen. Während daher nun die eine Hälfte der Menschheit erfriert und die andere verbrennt, versucht der Spieler in der Rolle des Wissenschaftlers einen Laser fertig zu stellen, der die Erde wieder in Gang bringen könnte. Dabei wird er unterstützt und behindert vom Rest der Besatzung der Raumstation.

Auffälligstes Merkmal des Spiels ist die außergewöhnliche Grafik. Die von Michael Traxler entworfenen Figuren wurden mit unglaublichem Aufwand Pixel für Pixel in Paint umgesetzt und animiert. Auch die einzelnen Räume der Raumstation, das gesamte User-Interface oder die verwendbaren Gegenstände erstrahlen im gleichen Stil und überall gibt es Kleinigkeiten zu entdecken. Ausgeklügelte Dialoge treiben die Story voran und oft hängt es von der richtigen Antwort in einem Gespräch ab ob später ein Ereignis eintritt oder man ein spezielles Item erhalten kann.

Die Programmierung fand im kostenlosen Programm “Adventure Game Studio” statt, dass nach einer kurzen Einarbeitungszeit alle Wünsche der Schüler erfüllen konnte und sie in keinster Weise einschränkte. Wer also auf klassische Point-and-Click-Adventurespiele im Stil der alten Sierra-Games steht, sollte sich dieses Abenteuer auf keinen Fall entgehen lassen und diesem Link zur Downloadseite auf BORG play folgen.

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.