Blonder Engel im Phoenix

engel und komboWie stressig und zermürbend der Alltag auch immer ist, ein Konzertbesuch beim Blonden Engel baut einfach wieder auf. Beim Gig im Phönix gab’s allerhand neues zu bewundern. Neben der neuen, sehr auffälligen Gitarre auch ein sehr feinfühliges Lied über die Naturwissenschaften, eine aberwitzige Gralssuche und dank der Hedwig Haselrieder Kombo einen Vorgeschmack auf die bevorstehende DVD-Aufzeichnung im Orpheum in Wien.

Bei der Impro-Nummer haben wir ihm diesmal Pferdefleisch, Papst, Oscar und Komet aufgetischt und ja: Er hat auch daraus spontan ein Lied gemacht. Hut ab! Mittlerweile sind schon wieder so viele Nummern in der Setlist, die auf keiner der beiden CDs sind. Da wird das dritte Album wohl bald fällig. Mich würd’s freuen.

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.