Der Schlüssel zum BORG

An der da Vinci Schule arbeiten meine Schüler gerade an kleinen Schlüsselanhängern. Da hat’s mich heute auch gepackt und ich wollte selbst auch einen probieren. Nun ist mein Werk-Talent ja, wie allgemein bekannt, als äußerst bescheiden zu bewerten. Daher hab ich mir gedacht, ich probiere am besten etwas wirklich Kompliziertes…
Am BORG-Logo hab ich mir schließlich fünf Stunden lang die Zähne ausgebissen. Für den Feinschliff hat’s am Ende nicht mehr gereicht, da ich meine Hände nun leider nicht mehr spüre. Vielleicht hol’ ich das irgendwann mal nach. Bis dahin schieb’ ich die Unzulänglichkeiten auf Materialfehler und unzureichende Aurüstung. Das klappt fast immer.

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.