Eine dunkle Begierde

Schwere Kost haben wir uns am Sonntag Abend spontan im Megaplex gegönnt. “Eine dunkle Begierde” heißt der Streifen, mit Michael Fassbender und Keira Knightley in den Hauptrollen. Behandelt wird das Leben von C.G. Jung, seine geheime Beziehung mit einer seiner Patientinnen und seine Zusammenarbeit mit Sigmund Freud. Dass es kein besonders dynamischer Film sein würde war klar, jedoch waren einige Abschnitte schon äußerst zäh und schleppend aufbereitet. Dennoch ein Film mit interessanter Story, anregenden Dialogen und guten Schauspielern.

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.