Linz-Exkursion

Heute haben meine Schüler aus Bad Leonfelden Linz besucht. Im Rahmen einer Exkursion besuchten wir das Ars Electronica Center und das Schlossmuseum.
Der Rundgang im Ars Electronica Center war weniger aufregend, da sich leider das Robolab im Moment im Umbau befindet. Dadurch ist uns ein sehr interessanter Teil der Führung durch die Lappen gegangen. Die aktuelle Ausstellung über Claude Shannon. war ziemlich interessant und zeigt einige spannende Apparate vor allem zum Thema Jonglieren und diversen Spielen. Dabei gab es viele Möglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv zu werden. Nach der Führung hatten wir noch Gelegenheit und im Deep Space beeindrucken zu lassen. Hier durchquerten wir virtuell ganze Galaxien oder tauchten in die Microwelten extrem hochaufgelöster Bilder ein.

Die Ausstellung im Schlossmuseum mit dem Titel “Mythos Mensch” schlug in eine ganz andere Kerbe und beschäftigte sich mit der Geschichte der Medizin. Einige der Exponate waren dabei wirklich grenzwertig und nichts für Leute mit schwachem Magen. Wachsmodelle von diversen Geschwülsten und Auswüchsen an unterschiedlichen Körperteilen sowie Gerätschaften und Werkzeuge zu deren Behandlung waren sehr beeindruckend.

Eine sehr witzige Maschine, die Cloude Shannon auf seinem Schreibtisch stehen hatte. Ihre einzige Funktion besteht darin, sich selbst wieder abzuschalten. Verrückt ^_^

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.