Marvel-Madness

daredevil-posterIn den letzten Jahren schießen die Comic-Umsetzungen in Film und Fernsehen nur so aus dem Boden. Während es DC abseits der Batman-Filme nur ganz selten schafft mich vollends zu begeistern, ziehen mich die Marvel-Adaptionen immer wieder in ihren Bann. Jüngstes Beispiel ist die 13-teilige Serie Daredevil rund um den blinden Anwalt Matt Murdock. Mit dieser Serie hat Netflix wieder einmal aufgezeigt wie moderne Serien produziert, präsentiert und vermarktet werden müssen und Gott-Sei-Dank ist die zweite Staffel bereits in Planung. Die tolle Besetzung, die liebevolle Umsetzung und die ordentliche Synchronisation sind Grund genug dem Release von Staffel 2 entgegen zu fiebern.

Im Kino war Avengers 2 für unser letztes Marvel-Erlebnis verantwortlich. Ein weiterer Höhepunkt im Marvel-Universum, wenn auch mit einem etwas weniger charismatischen Gegenspieler als noch in Teil 1. Auch dieser Film hat wieder einmal gezeigt, dass moderne Comic-Adaptionen jede Form von Trash oder Lieblosigkeit verloren haben und ernsthaft und gewissenhaft umgesetzt werden. Überhaupt ist das gesamte Konstrukt der Marvel-Filme und -Serien, die immer stärker ineinander fließen und dennoch Eigenständigkeit beweisen unglaublich aufregend zu beobachten. Selbst wenn mich lange nicht jede Figur vollends überzeugt, ist das gesamte Bild doch stimmig und ansprechend.

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.