Dragon Quest VIII

unnamedDen Urlaub habe ich auch dazu genutzt endlich ein Spiel nachzuholen, dass ich seinerzeit noch auf der PS2 begonnen, aus irgendwelchen Gründen aber nie abgeschlossen habe. Square Enix hat Dragon Quest VIII für Android rereleased und für das Smartphone optimiert. Bis hin zum hochformatigen Screen. Und was ich mir zunächst überhaupt nicht vorstellen konnte, klappt in Wahrheit ausgezeichnet. Dieses Spiel, das einst den Playstation-Controller bedurfte, lässt sich tatsächlich problemlos mit einem Daumen steuern.

Unabhängig davon ist das Spiel selbst natürlich nach wie vor großartig und bietet zumindest 60 Stunden beste Unterhaltung im klassischen Dragon Quest Look mit dem unverwechselbaren Charakterdesign von Akira Toriyama. Die Grafik sieht dank höherer Auflösung sogar noch besser aus als auf der Originalplattform. Lediglich viele Texturen sind nach wie vor stark verwaschen, was den Spielspaß aber nicht trübt wenn man durch die Welt läuft, Städte, Gebäude und Dungeons erkundet und zwischendurch immer wieder auf Zufallskämpfe stößt, die klassisch rundenbasiert ablaufen.

screenshotsEinziger echter Wermutstropfen ist die fehlende Sprachausgabe, die der Originalversion ihren ganz eigenen Charme gab. Fast kann ich die Stimmen noch hören während ich die gesprochenen Texte nun lese, so eingängig und einzigartig waren diese. Vor allem da Sprachausgabe damals noch alles andere als üblich war. Hier wäre es toll gewesen wenn man zumindest einen optionalen Download oder ähnliches angeboten hätte.

Wer aber keine Möglichkeit mehr hat das Original noch zu spielen, sollte sich davon nicht abschrecken lassen. Auch die Android-Version bietet ein grundsolides JRPG mit tollen Charakteren, einer spannenden Geschichte und sehr vielen unterschiedlichen Aufgaben. Auf meinem OnePlus One überzeugt zudem die Performance. Lediglich ganz leichte Slowdowns sind bei hohem Gegneraufkommen feststellbar, aber nicht weiter störend. Im Play-Store wird das Spiel derzeit mit einem 35% Rabatt angeboten. Dort finden sich auch noch viele weitere frühere Dragon Quest Titel. Bei diesen handelt es sich allerdings noch um RPGs in isometrischer 8- bzw. 16bit-Optik.

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.