“The BORG Runner” bei PLAY1

Gestern war nun endlich der Abend auf den wir so lange gewartet haben. “PLAY1” unsere erste öffentliche Filmvorführung in einem echten Kino ging über die Bühne. Leider hatte es das Wetter so überhaupt nicht gut mit uns gemeint, was leider für einige Absagen bereits im Vorfeld sorgte. Dennoch war der Saal sehr gut gefüllt als um 19:00 der erste Countdown des Abends über die Leinwand lief.

Das Countdown-System hatte ich mir ausgedacht um das Problem zu umschiffen, dass zwischen den Filmen jemand etwas sagen sollte, wir den Film aber nicht pausieren konnten. Während also zwischen den Filmen jeweils ein dreiminütiger Countdown ablief hatten unsere beiden Moderatoren die Möglichkeit ein paar Worte zu sagen und mit den Machern des jeweils folgenden Films zu sprechen. Das war natürlich eine ordentliche Herausforderung sorgte, aber für einen zügigen Ablauf des Abends. Ich denke dieses Format sollten die PLAY-Veranstaltungen durchaus beibehalten.

Acht Filme wurden also gestern gezeigt. Die meisten davon kann man mittlerweile auch auf der Website unseres Kunstzweiges, BORG play, bewundern. Seit heute nun auch endlich unser Juwel “The BORG Runner”. Ein ganzes Jahr haben wir an diesem Kurzfilm gefeilt und viel darüber berichtet. Nun ist es aber endlich soweit, dass wir ihn öffentlich präsentieren können. Nähere Informationen zur Entstehung des Films sind hier zu finden.

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.