Wirre Nachrichten

Probleme mit meinem Herzrhythmus bescherten mir diese Woche einen kurzen Aufenthalt im Krankenhaus, einhergehend mit einer Narkose. Dass ich danach oft etwas wirr im Kopf sein kann, zeigt meine erste Kurznachricht, versandt unmittelbar nach dem Aufwachen:

Sieben Minuten später hatte ich die gleiche Idee noch einmal. Und so ging dieses SMS an die selbe Nummer:

Dann scheine ich noch einmal eingeschlafen zu sein, denn knapp zwei Stunden später melde ich mich abermals zurück:

Interessanterweise kann ich mich an keine der drei Nachrichten erinnern. Aber immerhin ist jetzt bewiesen, dass ich selbst im Zustand geistiger Umnachtung noch eine ausgezeichnete Orthographie besitze.

COMMENTS: 4
  1. Mai 04, 2012 by Kathrin Haider Reply

    voi blöd dass du wieder probleme mit dem herzen hast! der blogeintrag ist aber trotzdem voi witzig!

  2. Mai 04, 2012 by Wolfgang Hoffelner Reply

    Ja schon. Mich unterhält er auch, da ich wirklich keine Erinnerung mehr daran habe ^_^ Schräg.

  3. Mai 04, 2012 by Manuel Walch Reply

    ich fand deine sms an mich … herausfordernd. teilweise zeigte sich mir der sinn des satzes oft erst nach einigen Momenten ^^

  4. Mai 04, 2012 by Wolfgang Hoffelner Reply

    Oh, stimmt. Dir hab ich auch geschrieben. Die hab ich noch gar nicht gesehen =) Ja, auch nicht schlecht…

Schreibe einen Kommentar zu Manuel Walch Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.