Ruhr Triennale 2014

Dank der Einladung unserer lieben Freunde durften wir die letzten Tage tief im Ruhrpott verbringen und einigen eindrucksvollen Aufführungen und Ausstellungen im Rahmen der Ruhr Triennale beiwohnen. Schon alleine die Locations – meist alte, massive Industriebauten in denen aus jedem Ziegel Geschichte spricht – sind beeindruckend. In „Sänger ohne Schatten„ wurde geschickt damit gespielt und durch den Einsatz variabler Wände ein immer wechselndes Raumerlebnis geschaffen. Epochal wirkten hingegen die Projektionen, welche die Umgebung der Tanzperformance „I am„ bespielten. Die begehbare Installation „Melt„ im Rahmen der „Urbane Künste Ruhr“ sorgte für weiche Knie, während der Eintritt ins Kunstmuseum Bochum durch die Installation „Kunstmuseum„ mitunter auch für Gruselatmosphäre sorgte. Einen ausgiebigen Besuch statteten wir auch dem Museum Folkwang in Essen ab, in dem die sogenannten Tumble Talks stattfanden und wir neben der Ausstellung „Von Warhol bis Richter“ und „Den alten Meistern“ auch die Videoinstallation „Eine Einstellung zur Arbeit„ bewundern durften. [su_slider source=“media: 5979,5978,5977,5976,5975″ link=“image“ width=“700″ height=“350″ title=“no“ pages=“no“]
Read More ›

Jack und das Kuckucksuhrherz

Etwas leid taten sie mir schon, die beiden jungen Burschen, die von ihrer Mutter neben uns im Kino geparkt wurden um sich den französischen Animationsfilm „Jack und das Kuckucksuhrherz“ anzusehen. Wäre die Mutter dabei geblieben hätte sie erfahren, dass ein Film nicht automatisch für Kinder geeignet ist, nur weil er animiert ist. Schon gar nicht wenn besagter Film nicht aus Amerika stammt. So kam es, dass sich die beiden wohl ziemlich langweilten, während sich Jack auf der Leinwand auf die Suche nach Miss Akazia machte, und das auch noch teilweise untertitelt, während der Gesangseinlagen. Uns hingegen konnte der Film durchaus unterhalten. Mit seinen fantastischen Ideen und der liebevollen Umsetzung entstand eine ganz eigene Mischung, der man den europäischen Ursprung im Vergleich zum Amerikanischen Mainstream in jeder Szene ansah. Vor allem, da dem Film wieder ein „Planes“-Trailer direkt voranging. Der wäre doch was für die beiden neben uns, gnädige Frau.
Read More ›

Games with Gold

Microsoft Aktion „Games with Gold„, die jedem Xbox Live Gold Abonnenten jeden Monat zwei kostenlose Spiele sowie unter dem Titel „Deals with Gold“ weiter günstige Rabattaktionen bietet, ist einer der Faktoren, die eine Gold-Mitgliedschaft so attraktiv machen. Seit zwei Monaten gibt es diese Aktion nun auch für die neue Microsoft-Konsole Xbox One. Da das selbe Abo auf beiden Geräten zur Anwendung kommt bedeutet das für die Besitzer beider Plattformen die doppelte Menge Gratisgames im Monat. Dabei wechseln sich große Namen mit eher unbekannten Indie-Games ab. Der erste Monat auf der Xbox One brachte mit „Max – The Course of Brotherhood“ und „Quacamelee – Super Turbo Championship Edition“ zwei schräge Plattformer, die mich beide ob ihrer liebevollen Gestaltung und des abgedrehten Humors absolut fesseln konnten. Diesen Monat sind mit „Crimson Dragon“ und „Strike Suit: Zero“ zwei Shooter-lastige Spiele auf dem Programm, die mich weniger reizen. Doch auf der XBox 360 ist mit „Motocross Madness“ ein irrwitziges Rennspiel in Mario Kart Manier zu haben. Das liegt mir mehr. Ein 13-Monats-Abo für Gold bekommt man im Internet schon für 30 bis 40 Euro. Dank dieser Aktion bedeutet das nicht mehr nur die Möglichkeit Online zu spielen und andere Online-Services zu nutzen, sondern auch die [...]
Read More ›

Der grüne Flirt 4-2014

Der neue „Grüne Flirt“ der Gärtnerei Sandner ist ab sofort erhältlich. Dies ist mittlerweile die dritte Ausgabe die ich mastern durfte und sie ist, wie ich finde, wieder genauso ansehnlich wie informativ geworden. Wer Zeit findet sollte die aktuellen schönen Tage unbedingt für einen Abstecher nach Sankt Florian nutzen und in der Gärtnerei vorbei schauen. Den aktuellen Flirt gibt’s natürlich, wie alle anderen Flirts, auch auf der Website zu finden: www.sandner-gaertnerei.at/der-gruene-flirt
Read More ›

Drachenzähmen leicht gemacht 2

Und gleich nochmal ab ins Kino! Dieser Film hat mir sehr deutlich vor Augen geführt wie das Kräfteverhältnis zwischen den Animationsgroßmächten derzeit gelagert ist. Denn während zuvor noch der aktuelle Pixar-Trailer den vierten „Cars“-Ableger bewarb (eine Idee mit der ich mich bis heute nie wirklich anfreunden konnte), ging’s im Dreamworks Film dann so richtig zur Sache mit einer der besten Fortsetzungen überhaupt. „Drachenzähmen leicht gemacht 2„ hat alles: Fantastische Animationen, großartige Figuren, viel Humor, schräge Ideen, einige Überraschungen und eine erwachsene, berührende Story. Ein absolutes Muss vor allem für jene, die den ersten Teil gesehen haben.
Read More ›

Malefiz

Disney hat sich wieder einem Märchen angenommen. In „Maleficent“ wird erneut die Geschichte von Dornröschen erzählt. Diesmal allerdings in Form eines Realfilms und – der entscheidende Unterschied – aus der Sicht der bösen Fee Malefiz, die im Film ihren englische Namen Maleficent trägt. Der Film vermag es viele neue Seiten einer an sich bekannten Geschichte offen zu legen und mit Angelina Jolie wurde die optimale Darstellerin gefunden. Ich bin noch immer etwas zwigespalten ob der neu entdeckten liebenswerten Seiten dieses an sich bösen Charakters, vor allem wenn ich daran denke wie es sein wird wenn ich ihr in Kingdom Hearts wieder gegenüber stehe. Ich werde sie wohl künftig mit anderen Augen sehen. Weiß nicht ob mir das gefällt…
Read More ›

Powerpoint Gaming

Ich habe schon in der Schulzeit Powerpoint immer wieder gerne für kurze Animationsvideos oder interaktive Anwendungen missbraucht. Heuer habe ich das auch im Unterricht aufgegriffen und mit meinen Schülern kleine und auch gar nicht so kleine Spiele mit der Präsentationssoftware erstellt. Einige der Spiele haben eventuell noch den einen oder anderen Bug, vermögen aber dennoch gut zu unterhalten. Sie können ab sofort auf der Website von BORG play heruntergeladen werden. Auch für Schabus & Friends habe ich mir diesbezüglich etwas überlegt und ein eigenes kleines Powerpoint-Spiel namens „Schabus & Slides“ gebastelt, in dem es darum geht, das Surface, das zu Boden gefallen war, wieder in Ordnung zu bringen: DOWNLOAD (3,11MB)
Read More ›

Red Bull Doodle Art

Ein wirres Gekritzel ganz allein mit Kugelschreiber, in der Art wie es zum Beispiel während langwieriger Telefonate auf einem nahe gelegenen Post-it-Block zustande kommen könnte. Wer würde sowas schon als Kunst bezeichnen? Nun, zunächst wir und dann noch die Damen und Herren, die den Wettbewerb „Red Bull Doodle Art„ ausgeschrieben haben. Hier sind nämlich genau solche Erzeugnisse gefragt. Hier finden sich Doodles, die ganze DIN A4 Seiten überspannen und mit hohem Detailreichtum glänzen genauso, wie spontane Skribbles, ohne viel Aufwand. Auch wir haben einen Beitrag erstellt und dafür eine 100x150cm große Kappaplatte als Untergrund gewählt. Das Ergebnis ist ausgesprochen impossant und man kann Stunden zubringen, alle versteckten Kleinigkeiten zu entdecken.  Wer Lust hat auf Entdeckungsreise zu gehen findet eine zoombare Version des fertigen Bildes auf BORG play. Jeder Beitrag hat im Wettbewerb sieben Tage Zeit um Stimmen zu sammeln. So auch wir, auch wenn die ersten beiden Tagen bei uns bereits vorüber sind. Die letzten fünf Tage möchten wir nutzen alle noch einmal herzlichst aufrufen, bitte für uns zu VOTEN. Die Stimmabgabe ist jeden Tag erneut möglich, setzt aber einen Facebook-Account voraus.
Read More ›

Hoit mi

JACKtheBUSCH ist wieder da. Mit seiner aktuellen Single „Hoit mi“ und seiner Ausnahmestimme sorgt der sympathische Mühlviertler wieder für Gänsehaut. Das offizielle Video zum Song erfreut sich auf YouTube bereits großer Beliebtheit und auch auf Life Radio ist Jacky damit zu hören. Ich hatte das Vegnügen mit Fotos von Michael Kramer das Cover umsetzen zu dürfen. Wer von „Hoit mi“ nicht genug bekommen kann, findet übrigens einen kostenlosen Downloadlink auf seiner Website.
Read More ›

800 Likes für Schabus & Friends

Es ist schon sehr ärgerlich. Scheinbar existiert kein Weg den Namen einer Facebook-Seite zu ändern sobald diese mehr als 200 Like-Bekundungen aufweist. Das ist auch der Grund warum die in dieser Saison umbenannte Comicserie „Schabus & Friends„ auf Facebook nach wie vor den Titel „Schabus & Knor„ trägt. Aber wie auch immer. Seit heute weist eben diese Seite über 800 Likes auf, was mich persönlich sehr freut und was ich mit dieser kleinen Animation feiern möchte. Herzlichen Dank an alle Likenden.
Read More ›