title-ohnedi

Ohne di

trioHarald Gebauer brachte 2010 gemeinsam mit seiner E-Band ein Album mit dem Titel Zwischen Wein und Bier heraus. 16 Songs befinden sich darauf und zu einem von ihnen sollte ich ein Animations-Video mit dem Musiker selbst in der Hauptrolle produzieren. Die Wahl fiel auf den Titel Ohne di in dem mit äußerst kreativen Reimen über die Abwesenheit von jemandem gejammert wird. Diese Reime galt es für mich zu visualisieren.

Als Setting zeichnete ich eine kleine Weltkugel, die sich permanent hinter der Ganganimation der Hauptfigur dreht. Dadurch entsteht der Eindruck einer voranschreitenden Figur. Durch die unterschiedliche Drehgeschwindigkeit von Wolken, Gebirge und Büschen im Vordergrund wird eine Zusätzliche Räumlichkeitswirkung erzielt.

stage

Nachdem die Animation stand, war die nächste Herausforderung die Lippenbewegungen dem gesungenen Text anzupassen. Hierbei war vor allem das Timing entscheidend. Als Darsteller für die Strophen dienten Comicvarianten der einzelnen Mitglieder der E-Band (sprich: E-Strich), die während des Solos auch einen kurzen Auftritt an ihren Instrumenten haben.

„Ohne di“ auf Youtube | Harald Gebauer auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on StumbleUponShare on RedditPin on PinterestDigg thisShare on LinkedInShare on TumblrEmail this to someonePrint this page