Als der Salami-Snack „whoops“ auf den Markt kommen sollte, übernahm ich die Aufgabe eine Repräsentationsfigur für eben diesen zu entwickeln. Diese sollte auf der Verpackung, Produktdisplays, Websites oder bei Gewinnspielen und ähnlichem zum Einsatz kommen. Ich nahm mir hierfür die Wurstform als Vorbild und zeichnete eine längliche, leicht gebogene Figur.

Offizieller Launch-Text:
„Der Snack der schmeckt“ lautet der Anspruch bei Sorgers jüngster Innovation namens „whoops“ – und diesem wird das Produkt auch voll gerecht. Bestehend aus einer (unter kontrollierten Klimabedingungen traditionell gereiften) Mini-Salami in einer feinen Blätterteig-Hülle, ist „whoops“ die perfekte Zwischenmahlzeit für jede Gelegenheit. Egal ob in der Schule, im Büro, bei diversen Outdoor-Aktivitäten oder unterwegs im Auto – „whoops“ ist immer und überall zur Stelle, wenn sich ein Hungergefühl bemerkbar macht. Wobei der Snack praktischerweise ungekühlt haltbar ist. Verkaufseinheit ist der Display-Karton mit zehn Stück Inhalt.

Alternative Designideen: